Das Bayerische Golf & Thermenland - Heiße Thermen, grüne Natur, Radeln, Golfen und viel Kultur!


Überregionale Radwege im Bayerischen Golf- und Thermenland

Wenn Sie gerne ein bisschen länger unterwegs sein möchten, sind die Fernradwege durch das Bayerische Golf- und Thermenland im Herzen von Bayern genau richtig!

Radeln am Isarradweg, © Tourismusverband Ostbayern
Radeln am Isarradweg, © Tourismusverband Ostbayern Bildergalerie öffnen
Unterwegs auf dem Donauradweg, © Tourismusverband Ostbayern
Unterwegs auf dem Donauradweg, © Tourismusverband Ostbayern Bildergalerie öffnen
Pures Radelvergnügen auf den Fernradwegen, © Tourismusverband Ostbayern
Pures Radelvergnügen auf den Fernradwegen, © Tourismusverband Ostbayern Bildergalerie öffnen
Gute Planung ist auch beim Radeln wichtig, © Tourismusverband Ostbayern
Gute Planung ist auch beim Radeln wichtig, © Tourismusverband Ostbayern Bildergalerie öffnen
  • Der bayerische Abschnitt des Donauradwegs (421 km) reicht von Neu-Ulm bis Jochenstein. Innerhalb des Bayerischen Golf- und Thermenlands liegen unter anderem Weltenburg, Bad Abbach, Straubing, Deggendorf und Passau am Donauradweg.
  • Der bayerische Abschnitt des Innradwegs (232 km) reicht von Kiefersfelden bis Passau. Innerhalb des Bayerischen Golf- und Thermenlands liegen unter anderem Simbach am Inn, Ering und Neuburg am Innradweg.
  • Innerhalb des Bayerischen Golf- und Thermenlands liegen unter anderem Landshut, Dingolfing und Deggendorf am Isarradweg (290 km).
  • Römerradweg vom Passauer Land nach Oberösterreich (228 km). Informationstafeln am Wegesrand informieren über Fundstätten aus der Zeit der Römer. Der Römerradweg, gekennzeichnet mit einem Römerhelm, beginnt in der Stadt Passau , führt durch das Innviertel und weiter bis nach Enns in Oberösterreich.