Loading...

Das ist los in Bad Gögging: Sommerkonzerte, Kabarett & kulinarische Genüsse

Über die Sommermonate laden in Bad Gögging verschiedene Konzerte, Kabarett- und Kulturveranstaltungen am Kurplatz und im Kurhaus ein, sonnige Tage oder laue Sommernächte kulturell und kulinarisch zu genießen. Die römische Architektur des Kurhauses liefert dazu noch das gewisse Extra an Urlaubsflair. Trotz Corona, und der Einschränkungen durch die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, wird Urlaubern und Einheimischen so ein abwechslungsreiches Programm an Veranstaltungen geboten.

Sommer in Bad Gögging
Sommer in Bad Gögging - © Touristinfo Bad Gögging, Zitzelsberger

Musikalischer Genuss an lauen Sommernächten, bayerisches Kabarett für die Lachmuskeln und Urlaub für den Gaumen– so lässt sich der Sommer im Kurort genießen.

Von Swing und Jazz bis Reggae und Blasmusik – Konzerte im Kurort

Gleich drei Mal die Woche gibt es im Kurort Musik auf die Ohren – und das kostenlos. Immer mittwochs (19.00 Uhr), samstags und sonntags (14.30 Uhr) sorgen wechselnde Musikgruppen und Bands mit Open-Air-Konzerten am Kurplatz für Musik und Unterhaltung. Zusätzlich zu diesen Terminen, dürfen sich Musikbegeisterte im August auf zwei weitere Sommerkonzerte freuen. Am Samstag, den 8. August (19.00 Uhr) kommen mit dem „Trio Sprizz“ aus Abensberg Liebhaber des Swing und Jazz voll auf ihre Kosten. Auf einen musikalischen Kurzurlaub zu Sonne, Strand und Meer entführt am 19. August (19.00 Uhr) dann das „Quartetto Amaretto“ mit Tango, Reggae, Flamenco und mehr. Zum Abkühlen oder Ausklingen lassen des Abends bieten die Gastronomen am Ort leckeres Eis, erfrischende Getränke sowie regionale und internationale Spezialitäten. Alle Kurkonzerte finden aufgrund von Corona bis auf Weiteres auf dem Kurplatz statt und entfallen bei schlechtem Wetter.

Kabarett, Geschichte erleben und aktiv sein

Zusätzlich zu den Konzerten ist es aufgrund der gelockerten Corona-Auflagen nun auch möglich, wieder ein Stück mehr Kultur zurück in den Kurort zu holen. Am Samstag, den 1. August (19.30 Uhr) ist bayerische Frauenpower angesagt im Kursaal in Bad Gögging. Mit ihrem neuen Programm „einREYen und abHAKEN“ ist es das Ziel der „PrimaTonnen“, die Lachmuskeln des Publikums mit einem bunten Mix aus Comedy, Kabarett und Musik bis zum Maximum zu strapazieren. Genau das Richtige nach der langen Zeit ohne Kunst und Kultur auf der Live-Bühne. Karten sind bei der Tourist-Information Bad Gögging erhältlich (Eintritt 17 € / 15 € mit Kurkarte).

Quasi „Geschichte to go“ gibt es hingegen bei den beiden Erlebnisführungen „Schwefeldampf & Kurkonzert“ und „Römer, Rettich & Randale“. Bei einem Spaziergang durch Bad Gögging bzw. durch das Kastell Abusina erfährt man nicht nur Spannendes zur Entstehung und Entwicklung der beiden Orte, wie auf einer kleinen Zeitreise trifft man plötzlich auf „reale Zeitzeugen“. Die haben nicht nur Klatsch und Tratsch über Kurschatten & Co zu berichten, sondern drohen schon auch mal mit dem römischen Speer. Die nächsten Termine sind: „Römer, Rettich und Randale“ im Kastell Abusina, am Sonntag, 13. September (16.00 Uhr) und „Schwefeldampf & Kurkonzert“ in Bad Gögging, am Sonntag, 2. August (16.00 Uhr). Die klassischen, aber nicht minder spannenden Führungen durch das Kastell Abusina finden jeden Samstag um 10.30 Uhr statt. 

Gesundheit fördern, Gesellschaft genießen und die Region erkunden – bei den geführten Rad- und Wandertouren kein Problem. Jede Woche freitags (14.00 Uhr) geht es unter der Leitung von Karl Necker entweder auf eine gemeinsame Radtour oder Wanderung durch die idyllische Naturlandschaft in und um Bad Gögging. So lernt man nicht nur neue Leute, sondern auch neue Ecken Bad Göggings kennen, und das kostenlos. Bei den weiteren geführten Themenwanderungen wie der „Kräuterexkursion“, dem „Augenspaziergang“ oder „Gewässer als Lebensraum“ fördert man nicht nur seine Gesundheit, sondern auch sein Wissen. 

Alle Informationen und Termine zu weiteren Veranstaltungen in Bad Gögging, wie Yoga im (Kur-)Park, wechselnde Ausstellungen im Kurhaus und kommende Abendveranstaltungen finden sich unter www.bad-goegging.de