Loading...

Endlich wieder Urlaub in Bad Gögging

Tourist-Info Bad Gögging startet optimistisch in die Saison.

Präsentieren die Re-Start Kampagne Bad Göggings und freuen sich, dass wieder Leben einkehrt in Bad Gögging: v.l. 1. Bürgermeister der Stadt Neustadt a.d.Donau, Thomas Memmel und Tourismus-Managerin Bad Gögging, Astrid Rundler
Präsentieren die Re-Start Kampagne Bad Göggings und freuen sich, dass wieder Leben einkehrt in Bad Gögging: v.l. 1. Bürgermeister der Stadt Neustadt a.d.Donau, Thomas Memmel und Tourismus-Managerin Bad Gögging, Astrid Rundler - © TI Bad Gögging | Nieß

Endlich wieder Urlaub in Bad Gögging

Nach gut sieben Monaten dürfen am 29. Mai in Bad Gögging endlich wieder Beherbergungsbetriebe für Urlaubsgäste öffnen. Auch die Gastronomie darf ihre Außenbereiche wieder öffnen. In der Limes-Therme können ab 7. Juni die Gäste wieder im warmen Thermal-Wasser der Außenbecken baden. Die Tourist-Information Bad Gögging ist gerüstet und startet mit Optimismus in die Saison.

„Seitdem bekannt ist, dass in Bayern bzw. in Bad Gögging Urlaub wieder möglich ist, stehen bei uns in der Tourist-Information die Telefone nicht mehr still“, berichtet Tourismus-Managerin Astrid Rundler. Die Gäste können es tatsächlich kaum erwarten, endlich wieder Urlaub in Bad Gögging zu machen, erzählt Rundler und die Vielzahl der Anfragen stimme sie sehr zuversichtlich. „Wir freuen uns auf unsere Gäste und sind bestens vorbereitet. Jetzt bewährt sich, dass wir schon lange in den Startlöchern standen und unsere Werbeaktivitäten rechtzeitig zur Wiedereröffnung starten konnten“. So laufen in vielen großen Tageszeitungen, bekannten Zeitschriften und Onlineportalen seit dem vergangenen Wochenende große Werbekampagnen unter dem Motto „Endlich wieder Urlaub in Bad Gögging“. Die Anzeigen sollen vielen Gästen Lust auf Urlaub in Bad Gögging machen. Gestaltete Plakate und Banner heißen zudem die Urlaubsgäste nach sieben Monaten in Bad Gögging wieder herzlich willkommen.

„Es macht mich wirklich froh, wie in Bad Gögging nach vielen Monaten des Lockdowns wieder Leben einkehrt“, freut sich Bürgermeister Thomas Memmel. Alle Betriebe sind bestens vorbereitet und setzen umfangreiche Hygienekonzepte um, damit für die Gäste und Mitarbeiter eine höchst mögliche Sicherheit geboten werden kann. Die Teststation in Bad Gögging steht nicht nur Einheimischen, sondern auch Urlaubern und Gästen zur Verfügung, denn diese müssen sich während ihres Aufenthalts in Bad Gögging alle 48 Stunden testen lassen. Auch für einen Restaurantbesuch, einen Besuch in der Limes-Therme oder zum Kurkonzert werden, solange die 7-Tage-Inzidenz noch nicht stabil unter 50 ist, gültige Tests benötigt. Die Terminvereinbarung zum Test erfolgt unter www.corona-keh.de.

Geplante Veranstaltungen

Zur Urlaubsstimmung und zum Leben in Bad Gögging gehören natürlich auch die vielen Veranstaltungen, die die Tourist-Information organisiert. „Hier haben wir unter Hochdruck die vorliegenden Hygienekonzepte an die aktuellen Vorgaben angepasst“, berichtet Astrid Rundler. Bereits zum Wochenende vom 5. und 6. Juni wird es Musik am Kurplatz geben. Am Samstag startet die Konzertsaison zünftig bayerisch mit der Blaskapelle Altbayerisch Blech und am Sonntag unterhält das Ensemble Cassablanka die Gäste mit Schlagern aus den 20er bis 50er Jahren.

Ab 12. Juni finden außerdem wieder die Führungen im Kastell Abusina statt und ab dem 15. Juni öffnet das Römische Museum für Kur- und Badewesen seine Pforten.

Weitere Highlights im Juni:

  • 18. Juni Erlebnisführung mit Schauspiel „Schwefeldampf und Kurkonzert“
  • 19. Juni Sommerkonzert mit „Quartetto Amaretto“ am Kurplatz
  • 26. Juni „Konzert "Una Noche Argentina" mit dem Ensemble Grandoni

Im Juli können sich die Gäste dann über ein Sommerkonzert mit der Gruppe Pankratius Voices sowie auf die 8. Bad Gögginger Aktionstage Gesundheit freuen, die bereits in Planung sind.
Alle weiteren Veranstaltungen in Bad Gögging und Hinweise zu den aktuellen Corona-Bedingungen finden Sie unter www.bad-goegging.de. Zur Kontaktnachverfolgung wird die LUCA-App verwendet.