Loading...

Marktkirche Ortenburg mit Kantorhaus

Die Marktkirche in Ortenburg ist heute eine evangelisch-lutherische Pfarrkirche und eine ehemalige katholische Wallfahrtskapelle "Zu unsrer lieben Frau", die von der Einführung der Reformation bis zum Jahr 1805 die Begräbniskirche der Reichsgrafen von Ortenburg war.

Evangelisch mitten in Bayern - Ausstellung zur Reformationsgeschichte Ortenburgs
Mitten im katholischen Bayern ist Ortenburg seit jeher eine evangelische Enklave. Die Reformationsgeschichte des Ortes wird seit 2013 im Kantorhaus neben der evangelischen Marktkirche lebendig.

Anlässlich des 450-jährigen Reformationsjubiläums hat die evangelische Kirchengemeinde mit viel ehrenamtlicher Arbeit diese Ausstellung inszeniert, die als Dauerausstellung weiterläuft. Auf 130 Quadratmetern bieten unter anderem interaktive Elemente, Originalzeugnisse und eine handgeschriebene Bibel interessante geschichtliche Einblicke.

Die Ausstellung ist jeden Freitag von 9 - 12 Uhr (bitte im Pfarramt läuten) sowie jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 2 Euro.

Ergänzend zur Ausstellung gibt es einen Themenweg, der zu Originalplätzen der Ortenburger Reformationsgeschichte führt.

Nähere Informationen gibt es hier.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.