Loading...

Rokokokirche Loh

Die von 1768 bis 1772 ausgestattete Kirche "Zum Gekreuzigten Herrn" in Loh bei Stephansposching ist die bedeutendste Schöpfung des sakralen, höfischen Münchener Rokoko in Bayern.

Das farbige Zusammenklingen der Deckenmalerei mit dem reichen, phantasievollen Stuck gestaltet das Kircheninnere zu einem der reizvollsten Rokokoräume Niederbayerns.

Anstelle des Altarbildes steht ein lebensgroßes gotisches Kreuz, über dem die Figur Gott Vaters zu sehen ist. Stuck und Altäre von Hofstukkator Franz Xaver Feichtmayr, dem Jüngeren, aus München. Fresken und Altarbilder 1768-1772 stellen ein Hauptwerk des Münchner Hofmalers Christian Wink dar.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.