Loading...

Naturerlebnisse

Wasser tut gut. Nicht nur den Menschen, sondern auch der Landschaft. Und es muss nicht mal Thermalwasser sein. Gleich hinter dem Kloster Weltenburg fließt die Donau durch die verwunschene Weltenburger Enge, bewacht von den drei Feindlichen Brüdern, der Versteinerten Jungfrau und dem Bayerischen Löwen… Der Donaudurchbruch mit seinen fantastischen Felsen ist eines der großen Naturwunder in Bayern. Tropfsteinhöhlen, wachsende Felsen und Naturschutzgebiete vervollständigen das Naturerlebnis im Bayerischen Golf- und Thermenland!

Weltenburger Enge mit Donaudurchbruch

Kelheim

Das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge ist zwischen Kelheim und dem Kloster Weltenburg gelegen und eine der markantesten Landschaften Bayerns.

Details

Naturium am Inn

Ering

Prachtvollen Artenreichtum bietet das Naturium am Inn als grenzübergreifendes Besucher-, Naturschutz- und Umweltbildungszentrum am Unteren Inn, früher als Infozentrum des "Europareservats Unterer Inn" bekannt.

Details

Wachsender Felsen von Usterling

Landau an der Isar

Am östlichen Ortseingang des 3 km westlich von Landau auf dem Isarhang liegenden Dorfes führt ein kurzer Weg zu dem in ganz Süddeutschland einmaligen Naturdenkmal " Wachsender Felsen".

Details

Die schöne blaue Donau

Passau

Die Donau (lateinisch: Danubius) ist mit 2.888 km Länge nach der Wolga der zweitlängste Strom in Europa. Die Donau entspringt im Schwarzwald und mündet in einem ausgedehnten Delta ins Schwarze Meer.

Details

Altmühltal

Kultur und Natur - selten bilden diese beiden Elemente eine derart vollkommene Symbiose wie im Bayerischen Golf- und Thermenland.

Details

Naturschutzgebiet Donauleiten

Passau

Von Passau bis Jochenstein: Die Donauleiten sind Naturschutzgebiet u. a. aufgrund ihrer einmaligen Pflanzen- und Tierwelt sowie der herausragenden Schönheit und Einzigartigkeit des Donautales.

Details

Der Inn - Gebirgsfluss

Passau

Der Inn (lateinisch: Aenus), ist ein rechter, 517 km langer Nebenfluss der Donau. Er durchfließt den Silsersee, Silvaplanersee und St. Moritzersee im Oberengadin.

Details

Infozentrum Isarmündung

Niederalteich

Das "Infozentrum Isarmündung - Dr. Georg Karl Haus" in der Gemeinde Moos bei Deggendorf informiert über das Mündungsgebiet der Isar, eines der letzten naturnahen Mündungsgebiete eines Alpenflusses.

Details

Tropfsteinhöhle Schulerloch

Essing

Die Tropfsteinhöhle Schulerloch diente vor 40.000 bis 60.000 Jahren den Neandertalern als Wohnstätte.

Details