Loading...

Altmühltal

Kultur und Natur - selten bilden diese beiden Elemente eine derart vollkommene Symbiose wie im Bayerischen Golf- und Thermenland.

Beeindruckendes Naturschauspiel: Der Donaudurchbruch bei Weltenburg im Landkreis Kelheim
Beeindruckendes Naturschauspiel: Der Donaudurchbruch bei Weltenburg im Landkreis Kelheim - © Tourismusverband Ostbayern e.V.

Kloster Weltenburg als Perle des Donaudurchbruchs oder die Burgen von Riedenburg, Prunn, Randeck und das Schloss Eggersberg als trutzige Wächter des Altmühltals. König Ludwig I. nutzte den Michelsberg als Unterbau für seine Befreiungshalle und auch ein anderes Denkmal, das unter seiner Regie entstand, ist längst mit seiner Umgebung verschmolzen: der 1846 fertig gestellte Ludwig-Donau-Main-Kanal. Eine spannende Zeitreise erwartet Sie im Altmühltal zwischen Kelheim und Dietfurt im "Archäologiepark Altmühltal". Auf 18 Stationen können Sie eine Reise durch 80.000 Jahre Geschichte erleben.

Der Landkreis Kelheim ist mit seinem nordwestlichen Gebiet nicht nur Teil des Naturparks Altmühltal. Auf seinem weiteren Gebiet finden sich eine ganze Anzahl verschiedener Naturschutzgebiete, darunter das Sippenauer Moor oder die Binnendünen bei Siegenburg und Offenstetten, die einzigen Binnendünen südlich der Donau.