Expressive Malerei von Wolfgang Angermeir in Straubing

Eröffnung der Vernissage am 11. November um 19 Uhr im Weytterturm. 
Öffnungszeiten: Bis zum 18. Dezember (Samstag, Sonntag und an Feiertagen)

Acryl auf Leinwand "Berge" von Wolfgang Angermeir
Acryl auf Leinwand "Berge" von Wolfgang Angermeir © Wolfgang Angermeir

Eröffnung am 11. November um 19 Uhr 

In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Straubing präsentiert die Gemeinschaft Bildender Künstler in der kommenden Ausstellung im Straubinger Weytterturm Arbeiten des Malers Wolfgang Angermeir. In seiner Werkschau mit „reduziert gegenständlich bis abstrakt expressiv“ gehaltenen Arbeiten, geht er auf drei Themenbereiche ein. 

  • Da ist zunächst das Landschaftsbild, meist bezogen auf Berge, in dem Angermeir seine Erlebnisse und Erkenntnisse aus der Natur auf die Leinwand bringt.
  • Eine andere Serie greift das Thema von UTOPIA nochmals auf und so wird eine Reihe von „homo novus“ Bildern zur Präsentation kommen.
  • Einen dritten Part der Ausstellung machen Bilder aus, die Angermeir als „Hommage an Venedig“ versteht. 

Bei Angermeirs Malerei spielen Lebendigkeit, Augenblicklichkeit und Empfindung eine Rolle und realistische Darstellungen werden im Entstehungsprozess in die Abstraktion gedrängt, mit der Intention „Freigelegtes zu verbergen“.

Öffnungszeiten

  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen
  • bis zum 18.12.2022
  • von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
  • In der Bürg 34 
Container