Grenzenloses Rad- und Wandervergnügen

Freizeitregion Rottal-Inn veröffentlicht Neuauflage der Rad- und Wanderkarte

Die Bandbreite an Radtouren und Wanderwegen in der Freizeitregion Rottal-Inn zeigt die Neuauflage der Rad- und Wanderkarte. Dass die Karte erneut im praktischen Kombi-Format erschienen ist, darüber freuen sich neben Landrat Michael Fahmüller (2.v.l.) Martin Hofbauer, Monika Schlettwagner und Andreas Fischer (v. r.) von der Kreisentwicklung.
Die Bandbreite an Radtouren und Wanderwegen in der Freizeitregion Rottal-Inn zeigt die Neuauflage der Rad- und Wanderkarte. Dass die Karte erneut im praktischen Kombi-Format erschienen ist, darüber freuen sich neben Landrat Michael Fahmüller (2.v.l.) Martin Hofbauer, Monika Schlettwagner und Andreas Fischer (v. r.) von der Kreisentwicklung. © Freizeitregion Rottal-Inn

Pünktlich zur bald beginnenden Ferien- und Urlaubszeit ist die neue Rad- und Wanderkarte der Freizeitregion Rottal-Inn erschienen – und zwar als praktische Kombi-Karte. Darin sind insgesamt weit über eintausend Kilometer beschilderte Wanderwege enthalten, bestehend aus gemeindlichen Wandertouren und Gotik-Wandertouren. Zudem sind über 50 Radtouren in der Karte eingezeichnet, darunter lokale Radwege durch den Landkreis, aber auch einige überregionale Touren. 
Die Rad- und Wandertouren führen zu jeweils umliegenden Sehenswürdigkeiten, herrlichen Aussichtspunkten, einzigartigen Naturdenkmälern oder einladenden Einkehrmöglichkeiten.  

Eine optimale Ergänzung zur Print-Karte ist das Tourenportal des Landkreises: unter www.rottal-inn.de/tourenportal sind ebenfalls alle Rad- und Wanderwege zu finden. Es besteht die Möglichkeit, zwischen vorgegebenen Routen zu wählen oder mit nur wenigen Mausklicks eine individuelle Tour zusammenzustellen. Doch nicht nur das: mit der praktischen Filter-Funktion kann man sich ganz nach seinen Vorlieben und Interessen durch die interaktive Karte navigieren. „Die Routenführung lässt sich gleich aufs Navigationsgerät laden oder im praktischen Faltformat ausdrucken. Außerdem werden alle relevanten Details wie das Höhenprofil oder der Streckenbelag der Route sowie nahegelegene Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten aufgeführt“, ergänzt Andreas Fischer von der Kreisentwicklung. 

Die neue Rad- und Wanderkarte liegt nicht nur im Landratsamt Rottal-Inn, sondern auch in den Gemeinden des Landkreises sowie bei Gastgebern oder Wirtshäusern zur kostenlosen Mitnahme aus. Sie kann aber auch online unter www.rottal-inn.de/broschueren heruntergeladen oder beim Landkreistourismus kostenlos bestellt werden: 

Tel.: 08561 20 268, E-Mail: freizeitregion@rottal-inn.de

Container