Landshut: Digitaler Stadtspaziergang mit Janina Hartwig

Janina Hartwig kehrt für einen Film an den Seriendrehort Landshut zurück: Die Schauspielerin zeigt beim Stadtspaziergang ihre persönlichen Lieblingsplätze, trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein und erinnert sich an die schönsten und lustigsten Momente der Dreharbeiten.

Janina Hartwig kehrt für einen Film an den Seriendrehort Landshut zurück - © Stadt Landshut

Container

Erst kürzlich hängte Janina Hartwig das Nonnengewand an den Nagel, jetzt kehrte sie für einen Filmdreh an den Schauplatz von „Um Himmels Willen“ zurück. Sie drehte in Landshut einen virtuellen Stadtspaziergang, in dem sie ihre persönlichen Lieblingsplätze zeigt und die schönsten, lustigsten und bewegendsten Momente der Dreharbeiten von „Um Himmels Willen“ noch einmal Revue passieren lässt. 15 Jahre lang und in insgesamt 195 Episoden stand sie in Landshut als „Schwester Hanna“ vor der Kamera. Am 15. Juni 2021 wird in der ARD die letzte Folge ausgestrahlt. Bei Drehschluss schwang bei allen Protagonisten und Beteiligten natürlich auch Wehmut mit. Denn für Janina Hartwig und ihre Kollegen hieß es nicht nur Abschied nehmen von Kostüm und Kollegen, sondern auch von Landshut: „Nach so langer Zeit hängt mein Herz einfach an dieser Stadt“, so Janina Hartwig.

Umso größer war natürlich die Freude bei ihr, noch einmal an die Drehorte der Serie zurückzukehren: Zum Rathaus, dem Amtssitz von Fritz Wepper alias Wolfgang Wöller, zur imposanten Burg Trausnitz, dem einstigen Regierungssitz der Wittelsbacher, mit seiner Burgschänke, zur Martinskirche (hat mit 130,1 Metern den größten Backsteinturm der Welt) und in die malerische Altstadt mit ihren romantischen Gassen. Zurück am Rathaus trug sich Janina Hartwig als Highlight des Tages ins Goldene Buch der Stadt ein und wurde dort von Oberbürgermeister Alexander Putz persönlich begrüßt – natürlich unter Einhaltung der derzeit geltenden Corona-bedingten Sicherheitsmaßnahmen. „Diese Produktion wird ein Muss für alle Fans der Serie“, freute sich Alexander Putz. Bis zum 16. Juni müssen sich die Fans der Serie noch gedulden, dann wird die erste von sechs Folgen des Stadtspaziergangs auf der Homepage der Stadt www.landshut.de und in den sozialen Medien veröffentlicht.

Container