Neues und Altbewährtes für die Gesundheit

F.X. Mayr Kur demnächst in Bad Birnbach - Badekur wieder Pflichtleistung.

Die Rottal Terme umfasst 30 verschiedene Heilwasserbecken und Temperaturen von 28 bis 40 Grad Celsius mit insgesamt 2.700 m² Heilwasserfläche.
Die Rottal Terme umfasst 30 verschiedene Heilwasserbecken und Temperaturen von 28 bis 40 Grad Celsius mit insgesamt 2.700 m² Heilwasserfläche. © Bad Birnbach

Eröffnung des MY MAYR MED RESORT im Frühling 2023

Das Angebot ist beachtlich: Ein ärztliches Gesundheitszentrum geht Hand in Hand mit einer Oase zum Wohlfühlen – mit Physiotherapie und Kosmetik, Spa und Fitness und einem behaglichen, schönen Hotel. Im Mittelpunkt des neuen Gesundheitsresorts steht das Konzept der Darmsanierung nach F.X. Mayr. Die gesundheitsfördernde Mayr-Kur basiert auf vier Säulen: Schonung, Säuberung, Schulung und Substitution. Das Therapieangebot in dem neuen MAYR MAYR MED Resort ist vielfältig und individuell.

Stationäre Kur in Bad Birnbach

Die stationäre Kur soll Krankheiten vorbeugen, allerdings wird, anders als bei der offenen Badekur, in einer medizinischen Einrichtung, wie das „Sanatorium Rosenhof“, gewohnt. Dieses ist eine Einrichtung des Rehabilitationszentrums „Klinik Rosenhof“ (Zulassung gem. § 30 der Gewerbeordnung und Beihilfeverordnung sowie gem. § 107 Abs. 2 und § 111 SGB V), ein überregional anerkanntes und mehrfach ausgezeichnetes Zentrum für medizinische Rehabiliation mit der Spezialisierung in der Orthopädie. Nur wenige Schritte entfernt liegt die Rottal Terme mit 30 verschiedenen Heilwasserbecken und Temperaturen von 28 bis 40 Grad Celsius mit insgesamt 2.700 m² Heilwasserfläche.

Container
Die Gäste schöpfen im freundlichen, hellen Ambiente des neuen Gesundheitsresorts MY MAYR MED Resort in Bad Birnbach Kraft und Energie. © Bad Birnbach

Die „offene Badekur“ ist wieder Pflichtleistung der Kassen

Die „offene Badekur“ ist eine ideale Vorsorgemaßnahme und ein wichtiger Beitrag zum Erhalt eurer Gesundheit. Sie dauert in der Regel bis zu drei Wochen und wird ausschließlich in anerkannten, hochprädikatisierten Kurorten durchgeführt. 

„AGES – Aktiv gegen Erschöpfung und Stress“

Die sogenannte Kompaktkur ist eine Bad Birnbacher Spezialität. Der Rottaler Kurort hat dieses Programm mit der Ludwig-Maximililans-Universität München zur Stressprävention entwickelt. Das Programm ist aufgeteilt in einen zweiwöchigen Erstaufenthalt und einen Refresher (eine Woche) nach einem halben Jahr. AGES war so erfolgreich, dass es zwischenzeitlich als Kompaktkur von allen gesetzlichen Krankenkassen anerkannt ist und als solche beantragt werden kann. 

Aufenthalte für eine offene Badekur und „AGES – Aktiv gegen Erschöpfung und Stress“ können bei jedem der rund 180 Gastgeber in Bad Birnbach und dem staatlich anerkannten Erholungsort Bayerbach gebucht werden.