Sonderausstellung "Entike - Archäologie rund um Entenhausen"

"Entike - Archäologie rund um Entenhausen" bis 21. April im Museum Quintana.

Sonderausstellung "Entike - Archäologie rund um Entenhausen"
Sonderausstellung "Entike - Archäologie rund um Entenhausen" © Museum Quintana

"Entike - Archäologie rund um Entenhausen" bis 21. April im Museum Quintana

Das Museum Quintana öffnet seine Tore für eine faszinierende und aufregende Sonderausstellung mit dem Titel "Entike - Archäologie rund um Entenhausen". Diese innovative Schau, die vom LIMESEUM in Ruffenhofen konzipiert wurde, wirft einen einzigartigen Blick auf die unerwarteten Verknüpfungen zwischen den beliebten Lustigen Taschenbüchern und der Antike.

In den bunten Seiten der Lustigen Taschenbücher haben Fans aller Generationen die Abenteuer von Donald Duck, Micky Maus, Dagobert Duck und vielen anderen Entenhausen-Bewohnern verfolgt. Doch was viele nicht wissen, ist, dass die Geschichten und Charaktere oft auf faszinierende Weise auf antike Ereignisse und Legenden verweisen. In der Sonderausstellung "Entike" werden diese versteckten Verbindungen enthüllt und in den Mittelpunkt gerückt.

Besucher der Ausstellung können sich auf eine Reise durch die "Entike" begeben, in der sie auf die Spuren vergangener Kulturen stoßen, die in den Geschichten der Lustigen Taschenbücher auftauchen. Von der Steinzeit über die griechische Mythologie bis hin zum Forum Romanum in Rom – die Ausstellung präsentiert faszinierende Ausschnitte aus den Comics, die die Einflüsse der Antike auf die Welt von Entenhausen zeigen.

Die Sonderausstellung "Entike - Archäologie rund um Entenhausen" ist ein Muss für Fans der Lustigen Taschenbücher und alle, die die faszinierenden Verbindungen zwischen modernen Comics und der Antike erkunden möchten.

Container