Loading...

Landidyll Süd - Erlebnistour 5b

Die Erlebnistour Landidyll Süd führt auf 159 Kilometern durch das niederbayerische Hügelland. Immer entlang von Flüssen kann der Radler das größte Gurkenanbaugebiet Europas entdecken.


  Aufstieg   Abstieg   Länge
665 m 665 m 159 km

Wer die Landidyll Süd -Erlebnistour radelt, bewegt sich auf den bestehenden Fluss-Radwegen Vilstalradweg, Rottalradweg, Bockerlbahn-Radweg und wieder Vilstalradweg. Diese bayerischen Radwege vereinen sich hier zu einer neuen Erlebnisrunde.

Vilstalradweg Vilsbiburg – Velden (13 km)

Auf einer Strecke von 13 Kilometern führt die Erlebnistour Landidyll Süd den Fluss-Radler von Vilsbiburg bis Velden. Das Georg Brenninger-Freilichtmuseum zeigt hier 25 Skulpturen des Bildhauers Georg Brenninger, der 1909 in Velden geboren und aufgewachsen ist.

Sehenswertes am Vilstalradweg:

  • Georg Brenninger-Freilichtmuseum, Velden

Rottalradweg Velden – Postmünster (65 km)

In Velden wechselt die Radtour Landidyll Süd den Radweg: Auf dem Rottal-Radweg geht es 65 Kilometer am Fluss Rott entlang bis Postmünster. Und auch an dieser Strecke kann man die kulturelle Vielfalt Niederbayerns flussradelnd bewundern: Im bedeutenden Museum für das ländliche Siedlungswesen Niederbayerns in Massing ist eine längere Pause angebracht, denn dort wird zum Beispiel gutes Brot im Steinbackofen gebacken oder frisch gebuttert. Alte Bauernhöfe aus dem Rottal, der Hallertau und dem Isartal haben in Massing eine neue Heimat gefunden.

Sehenswertes am Rottalradweg:

Bockerlbahn-Radweg Postmünster – Aufhausen (36 km)

Bei Postmünster geht es für den Fluss-Radler auf der Erlebnistour Landidyll Süd weiter auf dem Bockerlbahn-Radweg durch das niederbayerische Hügelland. Bis Aufhausen ist eine Strecke von 36 Kilometern zurückzulegen. Beeindruckend ist ein Besuch des Schlossparks Schönau mit vielen einheimischen und exotischen Baumarten.

Sehenswertes am Bockerlbahn-Radweg:

  • Schlosspark Schönau
  • Freibad Arnstorf

Vilstal-Radweg Aufhausen – Vilsbiburg (45 km)

Der letzte Abschnitt der Erlebnistour Landidyll Süd führt den Radler am Fluss Vils entlang auf 45 Kilometern von Aufhausen zurück nach Vilsbiburg. Hier bietet sich eine längere Pause im Bayern-Park in Reisbach mit seinen vielen Attraktionen an. Erholung und idyllische Natur findet der Radler am Vilstalstausee bei Marklkofen.

Sehenswertes am Vilstalradweg:

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein